Unterstützung..

.. und motivierende Worte habe ich in den letzten Wochen von vielen Seiten bekommen. Sei es von Verwandten, Bekannten, Freunden oder in einem Gespräch in der Arztpraxis oder im Impfzentrum, wo ich gerade den vorbereitenden Teil meines Dienstes verbringe. Überall treffe ich auf Menschen, die begeistert zuhören und ihre eigenen Auslandserfahrungen mit mir teilen, wenn es um das Vorhaben „Freiwilligendienst in Israel“ geht. Besonders überrascht mich die Hilfsbereitschaft, die mir entgegengebracht wird. Die einen haben Bekannte in Israel und würden mich gerne an ihre Kontakte dort vermitteln, die anderen haben schon einmal Urlaub dort gemacht und erzählen mir von Orten, die ich dort unbedingt besuchen sollte. Das Schönste daran: Ich merke, dass sich die Menschen für das, wofür ich mich entschieden habe, begeistern können. Ich merke, dass soziale Projekte, Reisen und scheinbar auch das Land Israel einen ganz besonderen Platz im Herzen einiger Menschen in Deutschland einnehmen. Das löst das warme Gefühl in einem aus, dass man die richtige Entscheidung getroffen hat.

Dieses Buch gab mir der freundliche Besitzer einer örtlichen Eisdiele bei einem Gespräch über Israel in die Hand. Es könne mir ebenso weiterhelfen, wie es ihm und seiner Frau vor ein paar Jahren in Tel Aviv und Jerusalem weitergeholfen hat. Nach meiner Rückreise könne ich es ja zurückgeben und von meinen Erfahrungen berichten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das: